Thomismus


Thomismus
   die Lehre des Kirchenlehrers Thomas von Aquin († 1274) selber (in der Literatur häufig ”thomanisch“ oder ”thomasisch“ genannt) u. unterschiedlicher Schulen, die seine Lehre interpretieren (”thomistisch“). In der kath. Kirche wird Thomas amtlicherseits, auch vom II. Vaticanum, als der ”gemeinsame Lehrer“ aller theol. Richtungen empfohlen, ohne daß alle auch dort auf seine Lehre festgelegt würden, wo sie nicht allgemein gültige kirchliche Lehre ist. In Fragen der theol. Systematik von größerer Bedeutung ist seine weite, für weiterführende Interpretationen offene Lehre weithin die gemeinsame Grundlage, so daß sie nicht bloß die Auffassung einer theol. Schule ist. Bei Einzelfragen (z. B. Gnadensysteme) bestehen weiterhin Differenzen, ebenso hinsichtlich seiner Rezeption des Aristotelismus, den Thomas als begriffliches Instrumentar (allerdings mit erheblichen platonischen Anteilen) zum näheren Verständnis der Offenbarung einsetzte. Aber auch hier ist Thomas bemüht um Übergänge von einer vorpersonalistischen, kosmozentrischen Philosophie zu einer durchaus eigenständigen christlichen, anthropozentrischen u. personalen Philosophie. Als ”gemeinsamer Lehrer“ darf er vor allem mit seinem Respekt vor der Tradition, mit der Transparenz u. Systematik seiner Thesen, mit der Rückführung der Einzelfragen auf letzte Prinzipien, mit seiner Unterscheidung u. Hervorhebung der Einheit von Vernunft, Offenbarung u. Glaube, Natur u. Gnade, Welt u. Kirche gelten. Die philosophische Vernunft vermag nach ihm Gott als den Grund aller nichtgöttlichenWirklichkeit zu erkennen, nicht aber als Geheimnis der Liebe u. Vergebung u. als das vollendende Ziel. In dieser Sicht ist seine Theologie anbetende Negative Theologie . In der ev. Theologie wird anerkannt, wie sehr bei Thomas das Wort Gottes biblisch vermittelt ist, so daß sich eine positive Würdigung anbahnt.

Neues Theologisches Wörterbuch. . 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Thomismus — Thomismus, das Lehrgebäude des Thomas von Aquino (s. d.); Thomisten, dessen Anhänger …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Thomismus — Tho|mịs|mus 〈m.; ; unz.; Philos.〉 Lehre des Thomas von Aquin * * * Thomịsmus   der, , Sammelbezeichnung für philosophische und theologische Positionen und Schulrichtungen, die sich auf Thomas von Aquino und seine Lehre berufen und diese zum… …   Universal-Lexikon

  • Thomismus — Als Thomismus wird eine philosophisch theologische Lehrrichtung bezeichnet, die im Spätmittelalter und in der Neuzeit an das Werk des Thomas von Aquin anschließt. Ihre Anhänger werden auch Thomisten genannt. Im 19. und beginnenden 20. Jahrhundert …   Deutsch Wikipedia

  • Thomismus — Tho|mis|mus der; <nach dem Begründer Thomas von Aquin (1225 1274) u. zu ↑...ismus>: a) Lehre des Thomas von Aquin; b) das aus dem Thomismus (a) hervorgegangene, weit ausgebaute philos. System, das noch heute die ideelle Grundlage der kath.… …   Das große Fremdwörterbuch

  • Thomismus — Tho|mịs|mus 〈m.; Gen.: ; Pl.: unz.; Philos.〉 Lehre des Thomas von Aquin …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Thomismus — Tho|mịs|mus, der; (Lehre des Thomas von Aquin) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Jacques Maritain — (* 18. November 1882 in Paris; † 28. April 1973 in Toulouse) war ein französischer Philosoph und ein Schüler von Henri Bergson. Inhaltsverzeichnis 1 Überblick 2 Maritain im Detail 2.1 Vorthomism …   Deutsch Wikipedia

  • Maritain — Jacques Maritain (* 18. November 1882 in Paris; † 28. April 1973 in Toulouse) war ein französischer Philosoph und ein Schüler von Henri Bergson. Inhaltsverzeichnis 1 Überblick 2 Maritain im Detail 2.1 Vorthomismus …   Deutsch Wikipedia

  • David Berger (Theologe) — David Berger (* 8. März 1968 in Würzburg) ist ein katholischer Theologe und Philosoph sowie Deutsch und ehemaliger Religionslehrer am Ville Gymnasium in Erftstadt. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Geschichte und Doktrin des Thomismus. Sein Coming… …   Deutsch Wikipedia

  • Neoscholastik — Neuscholastik ist ein Sammelbegriff für die innerhalb der katholischen Kirche im Rückgriff auf die mittelalterliche Scholastik von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart entwickelten philosophisch theologischen Lehren. Der Begriff der… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.